English version

WerAngstWolf

Englischer Titel: WhoAfraidWolf
Englischer Titel: WhoAfraidWolf
Regie: Clemens Klopfenstein    → Biografie anzeigen   
Land: Schweiz
Jahr: 1996 bis 2000
Synopsis: Schauspielerinnen, Schauspieler sind in Italien unterwegs und werden in Rom erwartet. Caroline Redl verirrt sich im Wald, spricht ihre Rolle vor sich hin. “... kleide ich mich als Soldat, sieht man mich als Soldat...” Der Text bekommt in dieser Walddämmerung eine stupende Selbstverständlichkeit, und Shaws ‘Jungfrau von Orléans’ ist eine junge Frau von heute, aller historischer Projektionen entblößt. Wichtig nur die Frage: Wer bin ich? Das Wo ist bald auch für die anderen, die von ihrem Ziel abkommen, keine Frage mehr. Rom ist Außenwelt, die vergessen geht. Uns hat Clemens Klopfenstein noch vor seinen Akteuren in eine Landschaft mitgenommen, in der die Zeit fließt, ein weiter Raum sich öffnet, eine Landschaft, in der Fahren zu einem Zustand wird. Man meint, die Zeit anhalten und doch in Bewegung bleiben zu können. Die Schauspieler, Paare, ein Trio, ein Quartett, stranden hier, in der Kälte, im Schnee. WerAngstWolf läßt sich, auch wenn man wollte, nicht erzählen. Das ist die Stärke: in einem offenen Raum ein offenes Geschehen in der Schwebe einer ausgekugelten Zeit. Die Theater-Texte bekommen eine eigene unmittelbare Gegenwärtigkeit. Lüge, Freiheit, der Mensch im Mahlwerk: Der Trinker im ‘Nachtasyl’ sieht klar und ist Gefangener dennoch. ‘Wer hat Angst...’ spiegelt Selbstzerstörung. ‘Prometheus’ erinnert an den Aufbruch des Mensch-Seins, ist immer noch Utopie. Sprache reißt in einer befreienden Landschaft die Zeit auf. Verena Zimmermann
Sprache: Deutsch, Englisch, Italienisch
Forumsjahr: 2000
Forumskatalog PDF: Download

Technische Angaben

Format: DCP
Verleihstatus: Ausleihbar
Fassung: OmU
Sprache der Untertitel: Englisch
Auflösung: 1799x1080
Größe: 103 GiB
Container: DCP-SMPTE
Codec: JPEG2000 HC-SUB
Laufzeit in Minuten: 89
Farbe: Farbe
Ton: 2.0
Bildformat: 1:1,66
Bilder pro Sekunde : 24