English version

Le Silence des Sirènes

Englischer Titel: Silence of the Sirens
Regie: Diana Vidrașcu    → Biografie anzeigen   
Land: Frankreich, Rumänien
Jahr: 2019
Synopsis: Inspiriert von Kafkas Text „Das Schweigen der Sirenen“, der Homers Sirenen als stille Erscheinungen interpretiert, zeigt der Film das fiktionale Porträt von Céline, einer Schauspielerin aus Martinique, die in Paris lebt und damit ringt, ihren Platz in der Welt zu finden. Sie geht auf eine Identitätssuche zurück zu ihren Wurzeln. Der Film unterstreicht die Idee des kulturellen Gedächtnisses und hinterfragt die Kommerzialisierung von Bildern und die Leere, die sie erzeugen. Das metaphorische Schweigen von Céline zeigt, dass sie sich weder mit den Kulturen, in denen sie lebt, noch mit den kommerziellen Darstellungen, die Teil ihres Berufs sind, identifiziert. Der Kontrast zwischen natürlicher und künstlicher Umgebung spiegelt die vielfältigen Verkörperungen des Sirenenmythos wider – Céline oszilliert zwischen dem Bild einer verführerischen Sirene und dem Objekt des Sirenengesangs selbst. Der Mythos wird kinematografisch in Form von Übersetzung und Aneignung sublimiert. Der Film navigiert vom griechischen Originalgedicht über Kafkas Prosa zu einer literarischen französischen Übersetzung und einer Textperformance auf Kreolisch und endet in einer improvisierten poetischen Übersetzung.
Sprache: Französisch, Englisch
Forumsjahr: 2019

Technische Angaben

Format: Datei
Verleihstatus: Ausleihbar
Fassung: OmU
Sprache der Untertitel: Englisch
Auflösung: 1920x1080
Größe: 74,3 GB
Container: QuickTime
Codec: ProRes 4444, PCM
Laufzeit in Minuten: 23
Farbe: Farbe
Ton: Stereo
Bildformat: 1:1,78
Bilder pro Sekunde : 25