English version

The Dispossessed

Regie: Florian Zeyfang    → Biografie anzeigen   
Land: Deutschland
Jahr: 2008
Synopsis: Florian Zeyfangs Dia-Serie The Dispossessed zeigt Bilder fremdartig anmutender Gebäude, die sich mit Textteilen aus sozialpolitischer Science-Fiction und darin beschriebenen anarchistischen Gesellschafts- und Beziehungsverhältnissen auf einem imaginären Planeten mischen. Bei den Bauwerken handelt es sich um die verschiedenen Institutionen der Nationalen Kunsthochschulen in Havanna, Kuba. Die Bilder zeigen Ansichten vom Bau der Gebäude, deren experimentelle Architektur für die ersten, euphorischen Jahre der Revolution stehen und für eine Dynamik, die ab 1965 einer zunehmenden ideologischen Konformität weichen musste. Die Aufnahmen bilden mit den Buchseiten auch die Quelle der Fotos ab und laden sie so mit einer distanzierenden, historisierenden / romantisierenden Komponente auf.
Die architektonischen Bilder werden ergänzt durch Fotos von Lederschuhen, Korallen und Gegenständen außereuropäischer Kulturen, aufgenommen an einem Flughafen und sämtlich Güter, die dem Washingtoner Artenschutzabkommen unterliegen, sowie abstrakten fotografischen Kompositionen. Zeyfangs Arbeit beschreibt einen Aufbruch in eine imaginäre Gesellschaft an einem imäginären Ort, ausgelöst von Projektionen auf machtfreie Räume und damit verbundenen privaten und politischen Konsequenzen. Es ist ein Blick auf Wunschprojektionen, die in ihrer unmittelbaren Form kaum mehr sichtbar zu sein scheinen und selbst ein geschichtliches Eigenleben angenommen haben.
(Aus einem Text von Anja Nathan-Dorn, Kunstverein Köln, 2008)
Alle Aufnahmen Florian Zeyfang, Bilder zum Teil aus "Revolution of Forms. Cuba´s Forgotten Art Schools" by John A. Loomis (1999), Textauszüge aus The Dispossessed by Ursula LeGuin (1974)
Sprache: Englisch
Schlagworte: Installation, Diaprojektion

Technische Angaben

Verleihstatus: Ausleihbar nach Rücksprache
Fassung: OF
Laufzeit in Minuten: 12
Farbe: S/W-Farbe