English version

Black People, Black Berlin

Serientitel: Best of Black International Cinema Berlin 2004 (Kapitel 1)
Land: Deutschland
Jahr: 1994
Synopsis: Diese Dokumentation wurde vor dem Fall der Berliner Mauer gedreht. Interviews wurden durchgeführt mit Angehörigen der Berliner Afrikanischen Diaspora: Schwarze Deutsche, Schwarze Amerikaner*innen und Schwarze Afrikaner*innen. Die Themen umfassen soziale, politische, ökonomische und kulturelle Inhalte sowie interkulturelle Ehen, den Status als Flüchtling und die Hoffnungen und Träume der Beteiligten für die Zukunft. Die Interviewten: Johnetta Page/USA, Mona Agbaje/Swasiland, Robert Harrell/USA (Gründer von "Talk of the Town", Berlin), Magumba/St. Kitts, Dr. Mahoma Mwaungulu/Malawi, Alycia Jones/USA, May Opitz Ayim/Deutschland und Ifatayo Ifayemi/Deutschland. Der Film ist Teil der Serie Best of Black International Cinema Berlin 2004, eine Fountainhead® Tanz Théâtre Produktion unter Leitung von Prof. Donald Muldrow Griffith, gegründet 1986 in Berlin, Deutschland.
Sprache: Englisch

Technische Angaben

Format: Betacam SP
Verleihstatus: Ausleihbar
Fassung: OF
Laufzeit in Minuten: 60
Farbe: Farbe
Bilder pro Sekunde : 25
Anzahl Akte: 1