English version

La zerda et Les chants de l'oubli

Deutscher Titel: La Zerda und die Gesänge des Vergessens
Regie: Assia Djebar    → Biografie anzeigen   
Land: Algerien
Jahr: 1982
Synopsis: Für LA ZERDA ET LES CHANTS DE L'OUBLI wechselte die algerische Schriftstellerin Assia Djebar das Metier und rekapituliert anhand von französischen Wochenschauen die Kolonisierung des Maghreb. Mittels der Montage sucht der Film in diesen "Bildern eines tötenden Blicks" die Wahrheit, die sie gerade nicht zeigen, den "Widerstand hinter der Maske". Auf der Tonspur verbinden sich mehrstimmig vorgetragene Sprechgesänge und experimentelle Musik zu einem furiosen Abgesang auf die koloniale Gewalt.
Sprache: Arabisch
Forumsjahr: 1983, 1990
Forumskatalog PDF: Download

Technische Angaben

Format: 16mm
Verleihstatus: Ausleihbar nach Rücksprache
Fassung: OmU
Sprache der Untertitel: Deutsch
Laufzeit in Minuten: 59
Farbe: Farbe
Ton: Magnetton
Bildformat: 1:1,37
Länge in Meter: 643
Gewicht: 2.95
Anzahl Akte: 1