English version

Gelände, gezeichnet

Regie: Jutta Sartory    → Biografie anzeigen   
Regie: Ingo Kratisch    → Biografie anzeigen   
Land: Deutschland
Jahr: 1992 bis 1994
Synopsis: Ein Fußballplatz neben einer Laubenkolonie an der Sonnenallee in Berlin Neukölln. Schräg dahinter große Werkgebäude. 1944-45 wurden dort über 500 jüdische Frauen aus Polen zur Arbeit in der Rüstungsfabrik gezwungen. Seit Mai 1994 erinnert ein Mahnmal von Norbert Radermacher daran. Eine von vorübergehenden Passanten ausgelöste Projektion leuchtender Schriftzeichen, die in langsamer Bewegung über das Gelände streifen, bis sie schließlich erlischen, um vor dem nächsten Passanten aufzuleuchten. Von 1992-94 wurden dort Filmaufnahmen gemacht, um festzuhalten, wie das Mahnmal allmählich entsteht.
Sprache: Deutsch

Technische Angaben

Format: Datei
Verleihstatus: Ausleihbar
Fassung: OF
Auflösung: 1920x1080
Größe: 9,13 GB
Container: Quicktime
Codec: DNxHD; PCM
Laufzeit in Minuten: 31
Farbe: Farbe
Ton: Stereo
Bildformat: 1:1,37
Bilder pro Sekunde : 25