English version

Exil Shanghai

Englischer Titel: Exile Shanghai
Serientitel: Asynchron. Dokumentar- und Experimentalfilme zum Holocaust ( )
Regie: Ulrike Ottinger    → Biografie anzeigen   
Land: Deutschland, Israel
Jahr: 1997
Synopsis: Ein vergessenes Kapitel jüngster Geschichte analysiert Ulrike Ottinger in diesem Film. Es geht um die Flucht europäischer Juden vor dem Nazi-Regime in die Stadt Shanghai, einen der wenigen Orte in der Welt, für die man kein Einreisevisum brauchte. Ulrike Ottinger hat Menschen zum Sprechen gebracht, sie evoziert Schicksale und fand bei den Recherchen prägnante und poetische Bilder aus dem Shanghai von heute. Im Mittelpunkt des Films stehen mehrere Personen, die aus Zentraleuropa nach Shanghai auswanderten und später in die USA gelangten.
Sprache: Englisch, Deutsch
Forumsjahr: 1997
Forumskatalog PDF: Download

Technische Angaben

Format: 16mm
Verleihstatus: Ausleihbar
Fassung: OmU
Sprache der Untertitel: Deutsch
Laufzeit in Minuten: 275
Farbe: Farbe
Ton: Lichtton
Bildformat: 1:1,37
Bilder pro Sekunde : 24
Länge in Meter: 3069
Gewicht: 14.05
Anzahl Akte: 7