English version

Lola

Regie: Carl Bessai    → Biografie anzeigen   
Land: Kanada
Jahr: 2001
Synopsis: Lola ist eine exzentrische Frau Mitte dreißig, die weder weiß, was sie glauben, noch was sie vom Leben erwarten soll. Niemals durchschaut sie, welche Richtung die Ereignisse nehmen. Ihre Ehe befindet sich in einem Zustand ständiger Verwirrung, vor allem, weil ihr Mann Mike sich mehr wie ihr Vater benimmt denn als Partner. Eines Tages nimmt Lolas Leben eine überraschende Wende, als sie einer geheimnisvollen Frau das Leben rettet. Sandra verkörpert alles, was Lola gerne sein möchte: Sie ist selbstsicher, direkt und hat ihr Leben im Griff. Aber bevor die beiden Frauen sich näher kennen lernen können, wird Sandra von ihrer dunklen Vergangenheit eingeholt. Auf der Flucht vor dieser verhängnisvollen Begegnung, aber zu ängstlich, um nach Hause zurückzukehren, macht Lola sich auf den Weg, um das Schicksal einer Frau zu erfüllen, die sie kaum kennt. Unterwegs zu dem Ort, wo Sandra aufgewachsen ist, beginnt sie allmählich, die Identität ihrer Freundin anzunehmen. „In der eindringlichen Darstellung der kanadischen Landschaft – der urbanen ebenso wie der ländlichen – spiegelt sich der thematische Schwerpunkt des Films: die Frage nach der Authentizität von Identität. Zuerst stolpert Lola halb abwesend durch die klaustrophobischen, regennassen, neongetränkten Straßen von Vancouvers Innenstadt; auf einer späteren Etappe ihres Weges zu sich selbst eröffnet ihr die Landschaft von British Columbia eine spröde und schöne Welt voller Möglichkeiten.“ Andrew McIntosh
Sprache: Englisch
Forumsjahr: 2002
Forumskatalog PDF: Download

Technische Angaben

Format: 35mm
Verleihstatus: Ausleihbar
Fassung: OmU
Sprache der Untertitel: Deutsch
Laufzeit in Minuten: 98
Farbe: Farbe
Ton: Lichtton
Bildformat: 1:1,85
Bilder pro Sekunde : 24
Länge in Meter: 2684
Gewicht: 19.6
Anzahl Akte: 5