English version

Hautnah

Alternativtitel: Skinflick
Regie: Thorsten Fleisch    → Biografie anzeigen   
Land: Deutschland
Jahr: 2002
Synopsis: "In dem Film beschäftige ich mich mit den 'Linienland- schaften' meiner Finger und Hände. Die dabei entstehen- den Betrachtungen lassen sich in drei Phasen gliedern. Zuerst wird die Struktur der Linien mittels Tinte (japanische Tinte, edding Tinte und normale Tintenpatronen) und Acrylfarbe direkt auf den Film- streifen aufgebracht. Dies stellt sich noch sehr abstrakt dar. In der nächsten Phase wird unter Beibehaltung der abstrakten Liniendarstellung die Kamera als Abbildungsmedium eingeführt, indem Computerausdrucke angefertigter Papierabdrücke und Photos meiner Hände einzelbildweise abgefilmt werden. In der dritten und letzten Phase werden die Hände in extremer, die Linien betonender Ausleuchtung in teilweise starker Makrodarstellung abgefilmt. Die Abbildungen der Hände sind nun sehr konkret ganz im Gegensatz zu dem nun eher komplizierten Abbildungsprozess (jetzt Zuhilfenahme von Kamera, versch. Objektiven und Licht, vorher Film direkt bearbeitet). Für den Ton wurden die Linien meiner Finger und Hände mittels der Nadel eines Plattenspielertonarms abgetastet, und die dabei entstehenden Geräusche um- strukturiert und arrangiert. Der Film stellt für mich eine Zusammenführung / Verbindung meiner vorherigen Arbeiten BLUTRAUSCH und SILVER SCREEN dar. In BLUTRAUSCH habe ich mein eigenes Blut direkt auf den filmstreifen gegeben, in SILVER SCREEN Strukturen von mir geschaffener Alufolienlandschaften einzelbildweise abgefilmt." (Thorsten Fleisch)
Sprache: Kein Dialog
Schlagworte: Experimentalfilm

Technische Angaben

Format: 16mm
Verleihstatus: Ausleihbar
Fassung: OF
Laufzeit in Minuten: 8
Farbe: Farbe
Ton: Lichtton
Bildformat: 1:1,37
Bilder pro Sekunde : 24
Länge in Meter: 85
Gewicht: 0.4
Anzahl Akte: 1