English version

Kopfüber im Geäst

Regie: Ute Aurand    → Biografie anzeigen   
Land: Deutschland
Jahr: 2009
Synopsis: Eine Montage aus kurzen Erinnerungsbildern, gefilmt zwischen 2000 und 2007, dem Tod meiner Mutter und dem Tod meines Vaters. Ich bestaune die Verwandlung von Orten und Gefühlen, erwachsen inmitten von Kindheitsstimmungen. "Ute Aurand’s Hanging upside down in the Branches is a gentle, generous and unsparing portrait of the filmmaker’s parents, whose passing is marked by remembrance and the loving recording of them." ( Andréa Picard, Wavelengths 2009, Toronto International Film Festival)
Sprache: Kein Dialog
Schlagworte: Experimentalfilm

Technische Angaben

Format: 16mm
Verleihstatus: Ausleihbar
Fassung: OF
Laufzeit in Minuten: 15
Farbe: Farbe
Ton: Stumm
Bilder pro Sekunde : 24
Länge in Meter: 153
Gewicht: 0.75
Anzahl Akte: 1