A new Lascaux

Werk


Tim Blue    → Biografie anzeigen   
Deutschland
2006

Die Bilder stammen von Busby Berkeley und Leni Riefenstahl. Der Verweis auf Lascaux enstand als Reaktion auf die Funktion, die Kunst in der Unterstützung unterdrückerischer Strukturen einnimmt. Kunst ist bekannt dafür, Macht oftmals zu dekorieren und zelebrieren. Wie Bataille gezeigt hat, ist dies auch in altertümlichen Höhlenmalereien abzulesen. Auf diese Weise ergibt sich eine Verknüpfung zwischen den Höhlen und diesen alten Filmen, ganz so als seien sie kürzlich entdeckte Wandgemälde aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Während die Bilder der Originale Feiern und Träumereien zeigen, erscheinen sie hier durch die Fragmentierung – unter anderem durch  absichtlich herbeigeführte Computerabstürze hergestellt – zuweilen wie Hieroglyphen, was eine weiter Verbindung zu Kunst und Macht darstellt. Ich verwendete Sound von einer Band, in der ich einmal war. Dieses Stück wurde ausgewählt, weil die undeutliche Stimme der Frau, vielleicht eine vor-sprachliche Stimme, in Vertretung der Frauen spricht, die tatsächlich auf der Leinwand zu sehen sind.
Tim Blue